a light to burn all the empires.....
  Startseite
  Über...
  Archiv
  ->ArE.yOu.BoReD?<-
  *BüChEr*
  {PiCs}
  ~DiE.iCh.WiLl.AbEr.LiStE~
  'SpArWiTzE'
  #FaVoUr.MuSiC#
  +CrEaTiViTy+
  ³EmOtIoNaL.LoVeRs³
  %KöSsEn2oo6%
  AdAgEs.VoN.lEuTeN/
  ´TeStE.DiCh.UnD.AnDeRe`
  *~ThE.oNeS.I.loVe~*
  Gästebuch
  Kontakt

   EmO.fOrUm
   DrEsS.uP.aN.eMo.BoY
   DrEsS.uP.aN.eMo.GiRl
   SaMsAs.TrAuM.
   KiLl.HaNnAh.
   der beste Merch der Welt
   chatting with GOD!
   Nessis HaPe
   The shop!
   The Rasmus Forum
   The Rasmus

....in love with all of these vampires

http://myblog.de/empire.vampire

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vielleicht hassen mich jetzt ein paar, aber:

Ich mag Emos.

Lasst sie leben. Toleriert sie. Schließlich toleriert ihr auch Punks, Goths und die Hello Kitty Tollwütigen. Also was soll der Scheiß von wegen „Emos sind schwul“, „Emos bringt euch doch um“, bla bla. Ich finde das scheiße.

Ist es eigentlich schlecht, seine Gefühle zu zeigen? Ist diese Gesellschaft so kalt, dass Gefühle hier fehl am Platze sind? Dann möchte ich nicht zu euch gehören. Ich mag nämlich Emos. Ich mag den Lifestyle. Ich mag die Ehrlichkeit. Und ich mag die Klamotten und die Frisuren. Und ich bin tolerant. Allerdings fällt mir das manchmal schwer, wenn ich Idioten gegen Emo wettern höre. Die das tun sind schon lange kalt. Depressionen und Trauer aus dem Leben zu verbannen ist nämlich falsch, wisst ihr? Da wird man krank von. Und der Fakt, das der Tod in unserer ach – so - wertvollen Gesellschaft ein Tabu Thema ist, kann das denn richtig sein?

Wenn ihr diese Frage mit ja beantwortet, dann tut ihr mir Leid. Aber ich werde nicht um euch weinen.

zum thema "punk vs. emo" kann ich nur sagen:




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung